Header Marketing Kochbuch

Sobald Sie Ihre grundlegenden Marketingbotschaften zusammen haben, wird es Zeit, der Welt mitzuteilen, dass Sie nun bereit sind, Kunden zu empfangen. Hier nun eine grundlegende Einsicht in das Konzept Marketing: Marketing ist im Prinzip sehr einfach. Sie machen eine Sache und als Ergebnis davon erhalten Sie eine andere Sache.

Erstellen Sie eine Website, werden Menschen die Möglichkeit nutzen, diese Website zu besuchen. Schreiben Sie einen E-Mail-Newsletter, werden Menschen die Möglichkeit nutzen, diesen Newsletter zu lesen. Geben Sie bei der Wirtschaftskammer eine Präsentation, werden Menschen die Möglichkeit nutzen, Sie dort sprechen zu hören.

Im Marketing geht es darum, konsequent präsent zu sein. Es geht im Marketing nicht um das eine Ding, das Sie tun und das dann all die erhofften Ergebnisse bringt, sondern es geht um das eine Ding, das Sie über einen längeren Zeitraum tun – und das dann oft ganz unerwartete Resultate bringt.

Je besser Sie Ihre grundlegenden Marketingbotschaften auf Ihre Zielgruppe abgestimmt haben, desto mehr Rücklauf erhalten Sie auf Ihre einzelnen Marketingaktivitäten. Aber Achtung, nur weil Sie Rücklauf erhalten, bedeutet das noch nicht, dass Sie das eine Ding wieder sein lassen können.

Auf der Ebene des Tuns gibt es im Marketing nur drei Strategien.

  1. Sie können Ihre Dienstleistungen vermarkten, indem Sie darüber schreiben und den Text veröffentlichen.
  2. Sie können Ihre Dienstleistungen vermarkten, indem Sie darüber vor Publikum sprechen.
  3. Sie können Ihre Dienstleistungen vermarkten, indem Sie darüber mit anderen Menschen von Person zu Person sprechen.

Natürlich werden Sie eine Mischung aus diesen drei grundlegenden Strategien verwenden. Ich empfehle Ihnen jedoch für einen Augenblick zu überlegen, was Ihnen am ehesten zusagt, und damit zu beginnen. Dann können Sie sich die anderen Strategien so nach und nach antrainieren.

Die drei grundlegenden Marketingstrategien im Überblick:

Vermarktung Ihrer Dienstleistungen über Schreiben
Wenn Ihnen Texte leicht von der Hand gehen, dann ist diese Strategie Ihre bevorzugte. Beginnen Sie damit, eine beeindruckende und überzeugende Website zu gestalten und machen Sie mit einer Direct Mailing-Aktion auf Ihre Website aufmerksam.
Vermarktung Ihrer Dienstleistungen über Auftritte
Wenn Sie der Redner-Typ sind, dann ist das der geeignete Weg, Ihre Dienstleistungen zu vermarkten. Verschaffen Sie sich Auftrittsmöglichkeiten in der Gemeinde, in der Wirtschaftskammer und bei Interessensvereinigungen.
Vermarktung Ihrer Dienstleistungen über Netzwerken
Sehr viele Menschen fallen in diese Kategorie. Wenn Sie es bevorzugen, mit Menschen von Angesicht zu Angesicht zu plaudern, dann ist das der leichteste Weg für Sie, um ins Marketing einzusteigen. Beginnen Sie bei der Wirtschaftskammer, melden Sie sich freiwillig bei der Jungen Wirtschaft, treten Sie Business Clubs bei. Besuchen Sie regelmäßig Netzwerktreffen.

Für alle Basisstrategien gilt: Einmal ist keinmal. Hier unterscheidet sich Marketing ganz gewaltig von der Moral, wo Sie sich bereits mit einer Übertretung ins Out setzen.