Initialen Michael Gerzabek

In 2,5 Tagen zur eigenen Website

Online Bootcamp

Webinareserie für smarte EPUs, Brainworker (Berater, Trainer und Coaches), Content Marketer, Autoren, Wissenschafter und Schreibwütige.

In der Passage In 2,5 Tagen zur eigenen Website habe ich aufgezeigt, warum es für Unternehmer wichtig ist, sich die Wahl der Mittel für die Firmenwebsite gut zu überlegen.

Wenn Sie diese Passage durchgearbeitet haben, werden Sie Klarheit über ihre Beweggründe gewonnen haben und wissen, was Sie sich von einer Website erwarten.

Damit hätte ich dann auch mein Hauptziel, das ich beim Schreiben dieser Artikelserie verfolgt habe, erreicht:

Aufklären und eine Entscheidungsgrundlage schaffen.

Ich schätze es nicht, wenn mir über ethisch fragwürdiges Marketing ein Bär aufgebunden wird. Daher ist mein höchstes Ziel im Umgang mit Kunden schonungslose Offenheit und Klarheit.

Das hat sich in der Vergangenheit bewährt. Wie sich gezeigt hat, sind mündige Kunden die besten Kunden.

Sie fragen sich nicht, Wozu brauche ich eine eigene Website?

Nein, sie wissen, jetzt ist der beste Zeitpunkt, sich ein tragfähiges Setup für die Entwicklung und Weiterführung einer Website aufzubauen.

Wo stehen Sie?

Haben Sie Gewissheit im Bezug auf ihre Website? Schaffen Sie es klar zu formulieren, welche Anforderungen eine Website erfüllen muss?

Oder bereiten ihnen die dutzenden Kompromisse, die Sie täglich mit ihrem Setup in Kauf nehmen, langsam Kopfzerbrechen?

Wenn Sie meinen Ausführungen gefolgt sind, können Sie auch in Zeiten wie diesen, wo SaaS Anbieter wie die Schwammerln aus dem feuchten Waldboden sprießen, sagen, was eine Website im eigentlichen Sinn ist.

Gratuliere, damit heben Sie sich bereits positiv von 90% der Onlinemarketer ab! (Sind das doch heutzutage die Experten, die uns den lieben Tag lang mit ihren leeren Versprechen auf Trab halten…)

Für einen Nicht-Techniker ist das jedenfalls beachtenswert und es wird ihnen in Zukunft Standfestigkeit im Umgang mit Technologiepartnern bescheren.

Sie haben gesehen, wie einfach es ist, im Internet zu publizieren und wie Inhalte für eine Website aufbereitet werden müssen.

Jetzt verstehen Sie auch, warum man bei Content Creation und Content Management von Prozessen spricht, der eine ein Kreativprozess und der andere ein Managementprozess.

Und – sie können’s ruhig zugeben grin –, Sie verstehen gar nicht, warum Sie bisher davor zurückgeschreckt sind, sich Online zu engagieren.

Seit Sie wissen, wie einfach es ist, eine Website online zu stellen, wie elegant das LEAN Prinzip für Firmenwebsites ist, und die Gegenüberstellung der Kosten einer Website auf Basis von WordPress verglichen mit dem MAK-Stack gesehen haben, wünschen Sie sich nichts sehnlicher, als endlich mit der Arbeit zu beginnen.

Gut so! Ihnen kann geholfen werden.

Legen wir los…

TL;DR – Das Angebot

Das Bootcamp In 2,5 Tagen zur eigenen Homepage (H25d) ist eine Webinarserie, die sich über 5 Tage á 4+1 Stunden erstreckt.

Sie erhalten eine Einführung in die Prozesse Content Creation und Content Management und lernen alle für SEO notwendigen Standards kennen.

Sie installieren und verwenden einschlägige Entwicklertools. Die Werkzeuge sind Open Source Software und können kostenlos verwendet werden. (free forever…)

Der Know-How-Transfer verschafft ihnen einen klaren Blick auf die Anforderungen an ein Content Management System und definiert ihren Blick auf die Schnittstelle Mensch–Computer neu.

Ergebnis dieses wohldurchdachten Lernprozesses ist das Setup für ihr individuelles Webprojekt. Dieses kann jederzeit auf Knopfdruck publiziert werden und bildet die Basis für zukünftige Versionen ihrer Website.

Die im Workshop erarbeitete Website kann auf Wunsch auf einer eigenen Domain gehostet werden. In diesem Fall ist die Registrierung einer Domain vorab und der Zugang zur DNS Administration ihres Webhosters im Webinar erforderlich. Ich helfe ihnen gerne weiter…

Was Sie in diesem Workshop lernen

Die Inhalte des Workshops lassen sich grob in vier Teilbereiche gliedern: Prozesse, Elemente, Markup und Software.

Vervollständigt wird die Serie durch eine Bonuslecture zum Thema Onlinewerbung und einem Block für offen gebliebene Fragen.

Nach der Webinarserie sind Sie in der Lage, sofort mit der Online-Vermarktung ihrer Angebote loszulegen.

Prozesse

Die grundlegenden Aufgaben im Content Management sind: Daten sammeln, ordnen und aufbereiten.

Die Arbeit des Unternehmers an Inhalten folgt unausweichlich der Dichotomie aus Kreativität – und mit ihr verbunden der kreativen Entfaltung des Selbst – und Marketing, der unabdingbaren Notwendigkeit mit seinen Angeboten am Markt Gehör zu finden.

Entsprechend empfiehlt es sich den Content Management Prozess aufzuspalten; in einen Management Prozess, der das Bindeglied zwischen einem Kreativprozess und einem Marketingprozess bildet.

Wie diese drei Prozesse optimal aufeinander abgestimmt werden, ist Inhalt der ersten Session.

1 Session (2UE)

Elemente

Die Objekte mit denen wir uns beschäftigen sind Ideen (Produkte, Angebote, Beiträge…), Textsorten in unterschiedlichen Entwicklungsstadien (Entwurf, Feedback, Final Draft, Hotfixes), Medien (Bilder, Hörbeiträge, Videos) und Metadaten (Quellen, weiterführende Beiträge, Social Graph, Microformate…).

Sie alle werden zusammengehalten von einzelnen Seiten in einem umfangreicheren Dokument, in unserem Fall einer Website (Vorgaben, Funktion, Layout, Interaktion).

Seiten werde zum Controller für alle verwendeten Inhalte.

Je einfacher Inhalte in Seiten einzubinden sind, desto einfacher gestaltet sich der Herstellungsprozess und desto mehr Spaß kann in der Arbeit an der eigenen Website entstehen.

Hier liegt die absolute Stärke des vorgestellten Systems.

Das Kennenlernen der wesentlichen Elemente und deren Einbettung in Textsorten beliebiger Art bilden den Kern der Workshopserie.

5 Sessions (10UE)

Markup

Der Stoff aus dem die Träume sind heißt seit 3. November 1992 HTML. Es handelt sich um einen lebenden Standard, der im World-Wide-Web Consortium (W3C) unter dem Vorsitz von Time Berners-Lee, dem Erfinder des Internets, permanent weiterentwickelt wird.

In dieser Session werden die wesentlichen Elemente vorgestellt und gezeigt, wie sie in gut lesbarer und vereinfachten Syntax notiert werden können.

1 Session (2UE)

Software

Autorenschaft beginnt bei den richtigen Werkzeugen. Wie ein Tischler seine Hobel, hat auch ein Autor ein Set aus fein aufeinander abgestimmte Tools. Diese lernen wir im Block Software kennen und verwenden.

Die verwendeten Tools (Visual Studio Code, Jekyll, Github und Gimp) sind Open Source Software und stehen auch nach der Workshopserie kostenfrei zur Verfügung.

2 Sessions (4UE)

Bonus

Am vorletzen Workshoptag werden Sie bereits die erste Version ihrer eigenen Website online gestellt haben. Nun ist es an der Zeit mit dem Ergebnis zu arbeiten.

Sie wissen, dass es ledigliche zwei Wege gibt, wie Besucher ihr Onlineangebot finden: Über Listung in den Ergebnissen einer Suchmaschine und über bezahlte Werbung.

Die Optimierung ihrer Website für Suchmaschinen (SEO) ist inhärenter Bestandteil der Workshopserie.

In die Gedankenwelt von Onlinewerbung anhand von Beispielen mit Google AdWords und Facebook Ads werden Sie in der abschließenden Session eingeführt.

1 Session (2UE)

FAQ

Die Workshopserie wird mit einem FAQ beschlossen. Das Ende ist offen.

Ablauf & Zeitplan

Wir kommunizieren per EduDip in Sessions zu 2 Stunden, jeweils von 11⁰⁰ bis 13⁰⁰ und von 15⁰⁰ bis 17⁰⁰ Uhr.

Sessions bestehen aus zwei Lektionen.

Für Fragen ist während des gesamten Workshops ausreichend Zeit vorgesehen.

Lektionen sind in sich geschlossene Lernpakete. Hier erhalten Sie alle notwendigen Informationen, um mit dem jeweiligen Thema arbeiten zu können.

Zu jeder Lektion gibt es ein Handout, das am jeweiligen Workshoptag vorab per Mail versandt wird.

Zusätzlich gibt es zu jeder Lektion mehrere Vertiefungsaufgaben, die außerhalb des Workshops eigenständig abgearbeitet werden können. Dafür bietet sich der Rest des Workshoptages an.

Fragen, die bei der Durchführung der Vertiefunsaufgaben auftreten, reichen Sie per Mail ein. Diese werden zu Beginn des Folgetages ab 10⁰⁰ Uhr in der Sprechstunde abgehandelt.

Die Teilnahme an der Sprechstunde ist optional und versteht sich als zusätzlichen Service. Sie hilft ihnen bei der Festigung der Lerninhalte.

Einen Tag nach der jeweiligen Session wird ein Link zum Herunterladen der Videoaufzeichnung per Mail zur Verfügung gestellt. Dieser Downloadlink gilt für 24 Stunden.

Stundenplan

ZeitMontag 11. Mai
10:00Welcome
11:00Prozesse im Content Management
12:00
13:00Mittagspause
14:00
15:00Support
Software Installation
16:00
ZeitDienstag 12. Mai
10:00Sprechstunde
11:00Einführung
Strukturierter Text
12:00Einführung
Visual Studio Code
13:00Mittagspause
14:00
15:00Einführung
Jekyll
16:00Projektmanagement für Publikationsprojekte
ZeitMittwoch 13. Mai
10:00Sprechstunde
11:00Langzeitgedächtnis
für Texte
12:00Einführung
Github
13:00Mittagspause
14:00
15:00Überblick Transportsystem und Systemlandschaft
16:00Theming
Graphische Umsetzung
ZeitDonnerstag 14. Mai
10:00Sprechstunde
11:00Kurzüberblick
DSGVO und e-Privacy
12:00Einführung
Bildbearbeitung mit Gimp
13:00Mittagspause
14:00
15:00Metadaten
16:00Bilder und AV-Medien organisieren
ZeitFreitag 15. Mai
10:00Sprechstunde
11:00Support
Die eigene Domain
12:00Einführung
Social Media Marketing
13:00Mittagspause
14:00
15:00Einführung
Onlinewerbung
16:00
17:00FAQ
 
ZeitMo 11. MaiDi 12. MaiMi 13. MaiDo 14. MaiFr 15. Mai
10:00WelcomeSprechstundeSprechstundeSprechstundeSprechstunde
11:00Prozesse im Content ManagementEinführung
Strukturierter Text
Langzeitgedächtnis
für Texte
Kurzüberblick
DSGVO und e-Privacy
Support
Die eigene Domain
12:00Einführung
Visual Studio Code
Einführung
Github
Einführung
Bildbearbeitung mit Gimp
Einführung
Social Media Marketing
13:00Mittagspause
14:00
15:00Support
Software Installation
Einführung
Jekyll
Überblick Transportsystem und SystemlandschaftMetadatenEinführung
Onlinewerbung
16:00Projektmanagement für PublikationsprojekteTheming
Graphische Umsetzung
Bilder und AV-Medien organisieren
17:00FAQ
 

Formate

Sessions werden entsprechend ihrer Natur in unterschiedlichen Formaten abgehalten. So kann ich sicherstellen, die Ziele der Workshopreihe garantiert zu erreichen.

 
Rahmen. Offener Beginn und offenes Ende. Teilnehmer steigen nach verfügbarer Zeit ein und aus. Informelles Kennenlernen und Knüpfen von Seilschaften über die Workshopreihe hinaus.
 
Allgemeine Einführung. Die erste Lecture spannt den Bogen über die Themen der Woche und gibt einen ausführlichen Einblick in den anstehenden Lernprozess.
 
Mittagspause. Die Pause dient der Entspannung und dem Sinkenlassen der Informationen. Nutzen Sie die zwei Stunden für einen kleinen Spaziergang. Tanken Sie Energie und Flüssigkeit nach.
 
Support. In den Supporteinheiten erhält jeder Teilnehmer individuelle Betreuung. Hier wird Software lauffähig und ggf. die eigene Domain im Internet verfügbar gemacht.
 
Sprechstunde. In diesem Format werden offene Fragen vom Vortag und der Zusatzaufgaben besprochen.
 
Lecture. Klassische Lehreinheiten, in denen pointiert die wesentlichen Inhalte zum Thema vermittelt werden. Gewürzt werden Lectures mit Arbeitsaufgaben, an denen Sie ihr Wissen sofort anwenden können.

Voraussetzungen zur Teilnahme

Diese Workshopreihe behandelt grundlegende Themen, die sogar 15-Jährige sofort verstehen, bringt man sie ihnen denn näher.

Als Erwachsene tendieren wir dazu, unsere Augen vor unliebsamen Dingen zu verschließen.

Wozu sich auch mit Fragen zum technologischen Umfeld seiner Website beschäftigen, wenn es doch viel wichtiger ist, seine Angebote Online an den Mann zu bringen.

Man muss nicht wissen, was Strom ist und wie Strom funktioniert, wenn man in der Nacht einen Raum erhellen will. Es reicht, den Lichtschalter zu betätigen, ist die gern gebrachte Analogie.

Mehr noch, wenn die Zeit drängt!

Time to Market (TTM) war im unternehmerischen Umfeld immer schon eine stark strapazierte Phrase. In den letzten Jahren ist sie beinahe zum K.O. Kriterium mutiert.

Aber zu welchem Preis?

Wenn ich mir ein Haus kaufe und mit dessen Renovierung beginne, die Wände aufstemme und achtlos an den Kabeln rummache, die ich finde, weil es mich nicht interessiert, was das ist und mir auch nur wenig Zeit für das Sanierungsprojekt zur Verfügung steht, kann das für mich tödlich enden.

Tragfähige Lösungen, egal in welchem Umfeld brauchen immer Zeit + Wissen!

Beide Paramter kann ich manipulieren, indem ich Geld draufschmeiße. Damit hätte ich dann die TTM maximiert.

Aber was ist danach? Wie gehe ich den nächsten Schritt? Wie schaut die Evolution meines Projektes aus? Wird es mich durch die Innovationen der nächsten 2 Jahrezehnte tragen?

Wer genügend Geld hat, muss sich darüber keine Gedanken machen. Der kann sich mit jedem Projekt ein neues System leisten.

Wenn Sie zu dieser Gruppe gehören, ist dieses Angebot nicht für Sie geeignet.

Wir verschwenden 20 Mannstunden um uns mit den Grundlagen auseinander zu setzen. Die sind in ihren Augen vermutlich, bis auf den mitgelieferten Proof of Concept, vergeudete Zeit.

Also…1

Wenn Sie von diesem Angebot profitieren wollen, ist als allererstes ihre unbedingte Bereitschaft, sich mit scheinbar lapidaren Inhalten auseinanderzusetzen, erforderlich.

Basics, die am Anfang auch sperrig sein können. Auch Einsichten in Arbeit und Leben, die vielleicht weh tun.

Aber wenn Sie sich öffnen und ihren Horizont erweitern, wird diese Woche enorme Veränderungen bewirken.
.
.
.

Neben dieser psychischen Bereitschaft sind noch einige technische Aspekte zu berücksichtigen.

Zur Teilnahme an dieser Workshopreihe benötigen Sie einen zeitgemäßen Computer und einen Internetzugang mit mindestens 20Mbit Transfergeschwindigkeit.

Ihr Zeitbudget erlaubt die Teilnahme an allen Terminen.

Dieser Punkt ist besonders wichtig.

Auch wenn Sie nur an einer Lecture fehlen, wird es für Sie sehr schwer, später den Anschluss zu bekommen. Die Lectures bauen aufeinander auf. Durchgehende Anwesenheit ist unumgänglich.

Sie dürfen

Da wir am grundlegenden Setup ein Textprojekt (einer Website) arbeiten, gibt es inhaltlich keine Vorgaben.

Sie arbeiten, an was immer sie arbeiten wollen. Das kann auch ein umfangreicher Bericht, ein Buch oder eben ihre Website sein.

Das vorgestellte technologische Setup ist für alle Textsorten geeignet.

Lediglich das Ergebnis – eine publizierte Website – ist vom Workshopdesign her vorgegeben.

Also grin, bringen Sie ihre eigene Agenda mit!

Bringen Sie sich in den Lectures ein!

Nur wer aktiv mitmacht, maximiert seinen Ertrag.

Benefits – Ihr Nutzen!

Sie bringen die Erstfassung ihrer Website in 2,5 Tagen online
ohne Wenn und Aber!

Fragen Sie einmal Kollegen aus der Branche, wie lange es für sie gedauert hat. Sie werden sich wundern. Vor allem über die Gschichtln, die der Eine oder die Andere über die Irrwege, die sie genommen haben, erzählen werden.

Sie erhalten echtes Insiderwissen vom IT-Profi. Das bedeutet, Sie sind in Zukunft in der Lage mit Umsetzungspartnern Klartext zu sprechen und werden nicht mehr so leicht mit Gschichtln abgespeißt.

In diesem Workshop werden Sie zum Meister der Tastatur. Beinahe alle Vorgänge im gezeigten Setup können allein mit dem Keyboard erledigt werden. Das klingt für Sie im Augenblick vielleicht irrelevant. Aber ich garantiere ihnen, wenn Sie sich darauf einlassen, werden Sie sich in Zukunft eine enorme Menge an Zeit ersparen!

Allein dieses Element wird ihnen ein Vielfaches ihrer eingesetzten Investition zurückbringen.

Ich beschäftige mich seit 1986 einschlägig mit dem Computer. Im Jahr 2000 bin ich ins Internet eingestiegen – hab’ für große Konzerne SAP-Prozesse ans World-Wide-Web abgebunden. Ich weiß selbst nicht mehr so genau, was ich alles weiß.

Davon können Sie profitieren. Die Workshopserie ist Live. Es gibt keinen doppelten Boden. Und das bedeutet, für ihre Fragen steht ausreichend Zeit zur Verfügung.

Sollte ich während dem Workshop sehen, dass es weitere, dringend zu besprechende Themen gibt, bin ich dazu bereit, den Abend als zusätzliche Gesprächszeit zu öffnen (ohne zusätzliche Kosten für Sie).

Wo gibt’s denn so etwas?

Ich sehe die eigene Website als Begleiter im Vertrieb. Und das setzt voraus, dass die Arbeit mit und an der Website Freude machen muss!

Gerade jetzt, in der Krise, sehen wir, dass die Unternehmen profitieren, die ihr Unternehmen online positioniert haben. Jeff Bezos machte über seine Aktienanteile an Amazon im ersten Quartal einen Gewinn von 24 Milliarden Euro.2

Man mag von Bezos und seinen Geschäftspraktiken halten, was man will. Unternehmerisch betrachtet sollte uns dieser Fakt unbedingt zu denken geben.

Vertrieb ist Chefsache!

Zum Schluss. Ein-Person-Unternehmen führen ein einsames Dasein.

Wenn Sie lieber gemeinsam statt einsam an einem internen Projekt arbeiten wollen, ist dieses Angebot wie geschaffen für Sie.

Der Preis

H25d bringt Sie in die Lage, in der ich gerne vor 20 Jahren begonnen hätte.

Sie starten eine ertragreiche Liason mit dem Internet bei minimaler Investition. Die gezeigten Tools sind alle kostenlos und können auch bis zum St. Nimmerleinstag kostenlos genutzt werden.

Dem Ertrag, den Sie mit diesen Tools erwirtschaften, ist keine Grenze gesetzt.

Es hängt von ihrem Eifer, ihrem Willen und ihrem Engagement ab, wie weit sie kommen und wieviel Sie mit ihrer Website einspielen.

Genauso verhält es sich auch mit der Webinarserie.

Sie können sich engagieren, alle Aufgaben erledigen und die Herausforderung annehmen. Dann werden Sie nach einer Druchlaufzeit von einer Woche bei einem Zeitaufwand von etwas mehr als 20 Mannstunden eine Website online gebracht haben.

Sie werden wissen, wo Sie hingreifen müssen, wenn Sie etwas ergänzen oder ändern wollen. Und Sie werden Prozesse kennengelernt haben, die die Arbeit mit dem Medium Internet von Tag zu Tag erfreulicher werden lässt.

Mit dieser – smarten – Herangehensweise sparen Sie sich zig-tausende Euros an Lehrgeld, Investitionen in Technologien, die dann doch nicht das halten, was Sie versprechen und damit unterm Strich eine Menge an Lebenszeit.

Das ist schwer in Geld aufzuwiegen.

Und ich will es auch nicht versuchen.

Der Preis für die gesamte Workshopreihe beträgt 997,– Euro,*) zahlbar zur Gänze im Voraus.

Wenn Sie ihrer Internetkompetenz ein Upgrade gönnen wollen… hier geht’s weiter:

Zum H25d Bootcamp anmelden
oder +43 677 6312 3416 anrufen.

Sollten Sie noch Fragen haben, rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine Nachricht.

Die Plätze sind begrenzt auf 16 Teilnehmer.

Wir sehen uns drinnen.

Michael Gerzabek

Ihr,
–Michael Gerzabek ;-)

*) Preis zzgl. lokal gültiger Umsatzsteuer

Sie haben noch Fragen?

F.: Woher weiß ich, ob ich für die Workshopserie geeignet bin?

Das Angebot richtet sich an Menschen, die beruflich bedingt viel schreiben und das Gefühl haben, dass da noch Potenzial nach oben besteht.

Sie lernen ein technische Setup bedienen, mit dem Sie in Zukunft gerne alle ihre Schreibprojekte abwickeln werden. Eine kostenlose Website ist nur das fassbare Beispiel über alle Berufsgruppen hinweg.

F.: Was muss ich tun, um mich für die Teilnahme zu qualifizieren?

Sie müssen bereit sein zu lernen. Sie verfügen über einen Computer. Ihre Internetanbindung erlaubt Videotelefonie.

Der Computer ist im besten Fall nicht älter als 5 Jahre.

F.: Darf ich mit ein paar Referenzen über ihre Zeit mit Ihnen sprechen?

Sicherlich. Rufen Sie mich unter +43 677 6312 3416 an und ich vernetze Sie mit dem gewünschten Gesprächspartner.

F.: Muss der Workshop über EduDip absolviert werden?

Ja.

F.: Können wir die Beratung in personam durchführen?

Selbstverständlich. Wünschen Sie eine Live-Beratung können Sie auf eigene Kosten nach Villach kommen, wo wir unsere Besprechung in einem modernen Besprechungsraum nahe der Altstadt absolvieren können.

F.: Was passiert, nachdem ich den Workshop gebucht habe?

Sie erhalten eine Mail mit den Zugangsdaten zur Webinarplattform. Sie erhalten einen Tag vor Beginn noch eine gesonderte Mail mit den Handouts für den ersten Tag.

Meine Frage wurde hier nicht beantwortet!

Rufen Sie mich unter +43 677 6312 3416 an oder schreiben Sie eine Mail an office@michaelgerzabek.com.

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt

Der IWF prognostiziert eine Rezession, die das Ausmaß von 1930 erreichen soll.3 Es ist zu erwarten, dass viele Unternehmen ihre Pforten für immer schließen werden. Und es ist nicht absehbar, wie die Welt nach Corona aussehen wird.

Eines ist jedoch gewiss: Hinter’m Horizont geht’s weiter!

Auch wenn die Laune nicht sonderlich gut ist und die Motivation im Keller gefangen liegt. Wer jetzt handelt, ist für das nächste Hoch bestens gerüstet.

Nutzen Sie die Krise und stellen Sie sich in Pole-Position für die Zeit danach auf!

Zum H25d Bootcamp anmelden
oder +43 677 6312 3416 anrufen.

Handeln Sie jetzt. Im Ernst.

Wenn Ihr Unternehmen wachsen soll, ist eine Firmenwebsite genau der richtige erste Schritt. Buchen Sie jetzt und schon in wenigen Tagen arbeiten wir zusammen an ihrer eigenen.

Zum H25d Bootcamp anmelden.

  1. Geflügeltes Wort aus dem Film „Das Vermächtnis des geheimen Buches“. John Turteltaub (Regie), Jerry Bruckheimer und John Turteltaub (Produktion) USA 2007. 

  2. Amazon-Aktie auf Rekordhoch – Bezos macht in Corona-Krise Milliarden. Quelle: derStandard (letzer Zugriff: 21. April 2020, 11:00) 

  3. IWF prognostiziert schlimmste Rezession seit 1930er-Jahren. Quelle: derStandard (letzer Zugriff: 21. April 2020, 11:00)